• Prä- und perinatale Verarbeitung Open or Close

    Beziehungen, Bindungen, Verlustängste         

    Unsere erste Beziehung und Bindung im Mutterleib beeinflusst unser Verhalten ein Leben lang.

    Zeugung

    Das Leben beginnt bei der Zeugung. 
    Wenn mehrere Embryos gezeugt werden, heisst das nicht, dass sich alle entwickeln.

    Aus Sicht der Biologie und Medizin eine Selbstverständlichkeit.
    Auch der vorgeburtliche Tod stellt keine Besonderheit dar.
    Der Verlust eines oder mehrerer Embryos geschieht meistens in den ersten Wochen.
    Oft bemerkt die schwangere Mutter diesen Todeskampf in ihrer Gebärmutter nicht.
    Doch das Kind, das sich weiterentwickelt, wird so im Mutterleib
    von seinem Zwilling getrennt, oft auf traumatische Art und Weise.

    Die betroffenen Menschen leiden unter diesem Verlust, 
    was wiederum Auswirkungen auf die Gestaltung ihres weiteren Lebens hat.

     

    Prägungen aus dem vorgeburtlichen Leben

    Verschiedene schwierige Erfahrungen im vorgeburtlichen Leben werden im 
    körperorientierten Prozess begleitet und beleuchtet. 
    Im geschützten Raum kann das vor-bewusste und vor-verbale Erlebnis
    einen Weg finden, 
    mit Vertrauen und Respekt ans Licht zu dringen.

    Die Arbeit mit vorgeburtlichen Themen kann ihr Leben nachhaltig verändern! 

     

    Im kunst- und körperpsychotherapeutischen Prozess kann das Potenzial, 
    das dem Trauma innewohnt, erkannt werden. 
    Das 'Lösungsbild', die Wandlung und Heilung des Schmerzes, 
    wirkt stärkend für ein selbstbestimmtes Handeln im Leben.

    Termin nach Vereinbarung

  • Schwangerschaft und Geburt Open or Close

    Geburtsvorbereitung und -verarbeitung

     

    Die Frau

    Schwangerschaft

    Während der Schwangerschaft kann die emotionale Stabilität ins Wanken geraten.
    Durch die Veränderungen werden Ängste geweckt, Konflikte fühlbar.

    Im Gestaltungs- und Malprozess begleite ich Sie,
    als schwangere Frau, durch diese Veränderungen.

    Sie können im gestalterischen Prozess Ressourcen generieren,
    die Sie während der Schwangerschaft unterstützen und stärken.
    Sie erfahren Ihre weibliche Verbundenheit, die Ihnen
    während der Geburt Stärke und Kraft verleiht. 

     

    Geburt

    Die Geburt ist eine grosse, einschneidende Erfahrung.
    Dieses tiefgreifende Erlebnis gestaltend, mit den schöpferischen,
    weiblichen Kräften, die Ihnen innewohnen,
    zu verarbeiten, bietet ein grosses Potential für Ihren weiteren Weg.

    Traumatische Geburtserfahrungen, Kaiserschnitt,
    der Verlust eines Kindes, eine Fehlgeburt, eine Abtreibung
    werden zu belastenden Erlebnissen,
    die ich im prozess- und körperorientierten Arbeiten begleite. 


    Der Mann

    Vater zu werden ist eine Zeit der Neuausrichtung.
    Fragen rund um Verantwortung, Vaterrolle, Lebenskonzept, Sexualität tauchen auf.
    Abschied von liebgewordenen Gewohnheiten,
    aber auch Vorfreude und Staunen lösen ein Wechselbad der Gefühle aus.
    Eigene Erfahrungen werden geweckt und können Ängste auslösen.
    Auch Männer sind 'schwanger' und nehmen die Veränderung auf ihre Weise wahr.

    Das Paar

    Die Herausforderung gemeinsam als Paar anzunehmen,
    sich in diesem neuen Lebensabschnitt begleiten zu lassen,
    ermöglicht eine tiefe Verbundenheit für den weiteren Weg. 

    Termine nach Vereinbarung

  • Kinder mit einer schwierigen Schwangerschaft und Geburt Open or Close

    Kunsttherapie und Körperpsychotherapie mit Kindern
              nach einer schwierigen Schwangerschaft und Geburt

    Frühgeburten, Kaiserschnitt-Kinder, Zangengeburt oder Saugglocke 
    sind Startbedingungen für das Kind, die es auf vielfältige Weise belasten
    und prägenden Charakter haben für das spätere Leben.

    Aber nicht nur die Geburt, sondern auch die Schwangerschaft trägt 
    viel dazu bei, wie sich das Kind im Leben verhalten kann.
    Trägt die Mutter während der Schwangerschaft viel Belastendes mit sich,
    gibt es überdurchschnittlichen Stress, einen Todesfall in der Familie,
    vorangegangene Fehl-oder Todgeburten, 
    Trennung der Eltern, Alkohol- oder Nikotinkonsum, Gewaltanwendungen
    und / oder psychische Probleme der Mutter/des Vaters?

    In der Schwangerschaft können Belastungen und Störungen auftreten, 
    die sich auf die weitere seelische Entwicklung auswirken und
    für das spätee Leben Folgen haben.

    Im kunst- und körperpsychotherapeutischen Setting arbeite ich mit
    gestalterischen Methoden, die dem Kind ermöglichen, 
    zu den tief im Körper verankerten Zellerinnerungen vorzudringen
    und die ihm eigene Geschichte zu erzählen und zu offenbaren.

    So können neuen Verhaltensweisen und Lösungen ausprobiert 
    werden, um einen neuen Weg zu entwickeln und zu gehen.